Finkwarder Danzkring
beteiligt sich bei der 775-Jahrfeier

Was für eine Frage! Natürlich sind sowohl der "Finkwarder Danzkring" als auch seine Kindergruppe "Lütte Geuten" bei so einem bedeutenden Anlass dabei. Es ergibt sich auch aus dem Selbstverständnis der Gruppe. Denn Ziel des Finkwarder Danzkring ist vor allem die Erhaltung des Finkenwerder, aber auch des niederdeutschen Kulturgutes. In unserer sehr schnelllebigen Zeit, in der u.a. auch die plattdeutsche Sprache immer weiter zurückgedrängt wird, ist es nach Ansicht des Finkwarder Danzkring wichtig, die Wurzeln der modernen Gesellschaft nicht zu vergessen und lebendig zu erhalten. Bereits bei der 750-Jahrfeier 1986 war man als Veranstalter des 1. Internationalen Inselfestes dabei und wirkte auch bei den Feiern zur 550jährigen Zugehörigkeit Finkenwerders zu Hamburg mit.
Der Finkwarder Danzkring, mit seinen zurzeit 33 aktiven sowie weiteren 23 passiven Mitgliedern, entwickelte sich nach seiner Gründung 1976 rasch zu einer viel beschäftigten Folkloregruppe. Nicht nur in Deutschland, auch im Ausland, wie in Kanada, Ungarn, Schweden, Frankreich, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Polen, der ehemaligen Tschechoslowakei und der USA, konnte der Finkwarder Danzkring mit viel Erfolg sein Können zeigen.
Im Finkenwerder Jubiläumsjahr wird der Danzkring natürlich wieder sein traditionelles Weihnachtsprogramm durchführen. Weitere Auftritte sind unter anderem aber auch in Hamburg und in der Altenwerder Kirche geplant. Zur Jubiläumsveranstaltung wird die Gruppe zusammen mit der Finkwarder Speeldeel jeweils eine ausländische Folkloregruppe einladen und den Finkenwerdern am 4.6.2011 in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr ein buntes folkloristisches Programm im Festzelt bieten.
www.finkwarder-danzkring.de