775 Jahre Finkenwerder – Der Film ist fertig!

Kai Külper:
Das Jubiläumsjahr hat jede Menge Aktivitäten ausgelöst. In einem sehenswerten Film sind einige dieser Highlights dokumentiert und rechtzeitig zu Weihnachten ist die DVD nun fertig gestellt. Die DVD ist für 15,-- € in der Bücherinsel erhältlich. Inzwischen haben es wohl die meisten mitbekommen, Finkenwerder feiert in diesem Jahr seinen 775. Geburtstag. Zahlreiche Veranstaltungen sind seitdem über die Bühnen gegangen, wie das traditionelle Schredderfest oder zu Beginn eines jeden Jahres die Auftaktveranstaltung des Kulturkreises, oder die Karkmess. Sie alle standen unter dem Motto "775 Jahre Finkenwerder". Aber auch einige Extraveranstaltungen hat es gegeben, wie z.B. den Besuch dreier Marineeinheiten, das NDR-Hafenkonzert, das Stackfest am Kutterhafen mit Open Air Konzerten und Flohmarkt, den Taufgottesdienst an der Elbe oder den großen Festumzug, sowie den Besuch unseres Bürgermeisters.Viele dieser Ereignisse hat der Finkenwerder Filmemacher Peter Jansen in einem sehenswerten Film aufgezeichnet und damit Zeitgeschichte dokumentiert. Insgesamt sind über 100 Minuten Film entstanden, die sich kurzweilig in 9 Kapitel aufteilen. Einige Finkenwerder Urgesteine kommen darin zu Wort, erstaunliche Impressionen der Insel zwischen Romantik und sachlicher Realität werden gezeigt. Kurz gesagt: Es ist eine Dokumentation entstanden, die heute die Erinnerung frisch hält und morgen den nachfolgenden Generationen zeigt, wie wir im Jahre 2011 gelebt und diesen Geburtstag gefeiert haben. "Es hat mir riesigen Spaß gemacht, auf diese Art und Weise einen Beitrag zum Gelingen diese Jubiläumsjahres leisten zu können", so Peter Jansen. Und er fährt fort: "Es würde mich sehr freuen, wenn viele Finkenwerder eine CD erwerben, um für sich, die Familie und die Freunde die Erinnerung jederzeit wieder auffrischen zu können"."Deshalb freut es mich zu hören, dass auch andere ihren Beitrag leisten und wir die CD zu einem attraktiven Preis anbieten können und somit gleichzeitig noch etwas für die Jugend und die Kultur unserer Heimatinsel tun".

Von jeder CD geht nach Abzug der Materialkosten der Überschuss zu gleichen Teilen an
• Heimatvereinigung zum Erhalt des Gorch-Fock-Hauses
• St. Nikolai Gemeinde zum Erhalt der Kirche
• Sportvereine TuS und SC zur Förderung der Jugendarbeit
• Kulturkreis zur Förderung des vielfältigen kulturellen Lebens.
"Ich kann damit als "Finkwarder Jung" ein kleines Bisschen von dem zurückgeben, was mir die Insel, die ich während meiner Kindheit und Sturm- und Drangzeit erlebt habe, gegeben hat. Ich sage nur: Werftsiedlung und Elbhalle…". Wir sagen: "Danke Peter, für deinen Einsatz und freuen uns über diesen gelungen Film!"

 

Portrait Peter Jansen

(kk) Peter Jansen wurde 1948 geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er auf Finkenwerder. Nach Beendigung seiner Schulzeit in der Westerschule absolvierte er eine Ausbildung zum Dreher bei der Deutschen Werft. Später fühlte er sich zur Fliegerei hingezogen und ist bis heute bei Airbus Deutschland beschäftigt. Seinen ersten Film drehte Peter 1994 im Urlaub auf den Malediven mit einer geliehenen Kamera. Seitdem ist das Filmemachen sein Hobby. Sein Synonym "Tigertaucher" führt auf eine Begegnung mit einem gigantischen Tigerhai zurück, die Peter bei einem Tauchurlaub im Roten Meer hatte. Ohne das Unterwasserfilmen aus den Augen zu lassen, hat sich sein filmischer Schwerpunkt auf die Dokumentation auf Rallyecross- Rennen und Auftritten von Rock-Bands verlagert. In der Szene hat er sich einen Namen gemacht und filmt mittlerweile u.a. Rennen in Deutschland, Belgien und Schweden. Besonders der deutsche DRX-Rallyecross-Meister bittet ihn immer wieder, seine Rennen zu dokumentieren. Als Peter von unserem 775-jährigen Jubiläum erfuhr, fragte er an, ob er einige Highlights dieses Festjahres filmisch festhalten solle. Wir haben dies sofort begrüßt, zumal er es als seinen ehrenamtlichen Beitrag zum Gelingen unseres Jubiläumsjahres anbot. Die intensive Auseinandersetzung während des Filmens mit Finkenwerder und dem Leben hier auf der Insel hat Peter Jansen zu der Überlegung geführt, nun auch wieder seinen Wohnsitz hierher zu verlagern.

 

Der Film ist fertig: 775 – Jahre Finkenwerder auf Video

Der bekannte Filmemacher und Finkwarder Jung, Peter Jansen, hat über Finkenwerder und die Veranstaltungen zum 775-jährigen Jubiläum wie Stacksignale, Hafenfest, Taufgottesdienst, Festumzug und Karkmess eine sehenswerte Dokumentation erstellt.
Einen ersten Eindruck vermittelt die Demoversion weiter unten auf dieser Website

Sie erhalten die DVD in der Bücherinsel zum Preis von 15,-- €.

Sollte der Verkauf einen Überschuss ergeben, so erhalten diesen
- die Heimatvereinigung zum Erhalt des Gorch-Fock-Hauses
- die Gemeinde St. Nikolai zum Erhalt der Kirche
- die Sportvereine SC und TuS zur Förderung der Jugendarbeit
- der Kulturkreis zur Förderung der Finkenwerder Kultur
Dafür haben alle Beteiligten auf eine Vergütung ihrer Aufwendungen verzichtet.

 

Das Demo-Video

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Impressionen

Festumzug



Taufgottesdienst



Karkmess



Hafenfest und Flohmarkt



Eintragung der Wort- / Bildmarke

Das Logo der 775 Jahrfeier wurde als Wort- / Bildmarke eingetragen.



Ausstellung "Kunstfälscher"

Zur Eröffnung der Ausstellung "Kunstfälscher" des Kulturkreises Finkenwerder kamen mer als 200 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie geladene Gäste in das Hotel "The Rilano" auf der Rüschhalbinsel. Über die Veranstaltung berichtete der "Neue Ruf" und berichtet auch der Kulturkreis ausführlich in seiner Ausgabe 2/2011 des Kössenbitter. Hier einige Fotoimpressionen der gelungenen Veranstaltung im Jubiläumsjahr.